Flightradar24

Kostenlose Online-Flugverfolgung

Flightradar24

Die FunktionalitÀt von Flightradar24

Flightradar24 zeigt Ihnen den Flugverkehr in Echtzeit. Flightradar24 nutzt die sogenannte ADS-B-Technologie. Diese Technologie stellt sicher, dass Sie die Fluginformationen direkt aus dem Flugzeug erhalten.

Als weitere Konsequenz bedeutet dies, dass Flightradar24.com nur Informationen zu Flugzeugen prÀsentieren kann, die auch einen ADS-B-Transponder haben. Das sind rund 60 Prozent aller Passagierflugzeuge und Kleinteile von Privat- und MilitÀrflugzeugen.

Wie ist die Netzabdeckung?

Flightradar24 verfĂŒgt ĂŒber ein Netzwerk von rund 300 ADS-B-EmpfĂ€ngern. Diese Flugzeuge ĂŒbertragen die data zum Server. Sie erhalten dann die Informationen auf der Karte von Flightradar24.com.

Daher sind nur die Flugzeuge im Empfangsbereich sichtbar, die auch einen angeschlossenen EmpfÀnger verwenden. In Europa liegt die Netzabdeckung bei rund 90 Prozent. Es gibt auch eine ziemlich gute Abdeckung in den USA, Neuseeland, Kanada, Australien, Brasilien und dem Nahen Osten, Japan, Indien, Russland und den Malediven.

Welche Flugzeuge werden auf der Karte angezeigt?

Es werden nur Flugzeuge auf der Karte angezeigt, die einen ADS-B-Transponder verwenden. Dazu gehören die folgenden Maschinen:

  • Alle Airbus-Modelle (A300, A310, A318, A319, A320, A321, A330, A340, A380)
  • BAe ATP
  • BAe Avro RJ70
  • BAe Avro RJ85
  • BAe Avro RJ100
  • Boeing 737
  • Boeing 747
  • Boeing 757
  • Boeing 767
  • Boeing 777
  • Boeing 787
  • Embraer E190 (hauptsĂ€chlich neuere Modelle)
  • Fokker 70
  • Fokker 100
  • Gulfstream V
  • Gulfstream G500 / G550
  • McDonnell Douglas MD-10
  • McDonnell Douglas MD-11
  • Sukhoi Superjet 100
  • Ilyushin (neuere Modelle)
  • Tupolev (neuere Modelle)

Die folgenden Flugzeuge sind nicht sichtbar, da sie keinen ADS-B-Transponder verwenden:

  • ATR-42
  • ATR-72
  • Boeing 707
  • Boeing 717
  • Boeing 727
  • Boeing 737
  • Boeing 747-100
  • Boeing 747SP
  • alle CASA-Typen
  • alle Bombardier Dash-Typen
  • alle Bombardier CRJ-Typen
  • Dornier 328
  • alle Stickarten
  • Jetstream 32
  • Fokker 50
  • McDonnell Douglas DC-9
  • McDonnell Douglas MD-8x
  • McDonnell Douglas MD-9x
  • Saab 340
  • Saab 2000
  • "Air Force One"
  • zahlreiche militĂ€rische Maschinen

NatĂŒrlich gibt es Ausnahmen:

  • Lufthansa CRJ900
  • viel ATR-72
  • ein Wideroe Dash
  • einige MD8X von Onur Air
  • einige Saab 340 (hauptsĂ€chlich in Australien)
  • jĂŒngeres Muster der Embraer ERJ-190
  • einige private cessnas

Wie kann ich die Abdeckung in meinem eigenen Gebiet verbessern?

Die Netzabdeckung ist abhĂ€ngig von der data von den privaten ADS-B-EmpfĂ€ngern. Wenn Sie die Abdeckung in Ihrer Region verbessern möchten, mĂŒssen Sie einen ADS-B-EmpfĂ€nger erwerben.

Wenn Sie bereits ĂŒber eine AirNav-Radarbox, einen SBS1-1-EmpfĂ€nger oder einen anderen ADS-B-EmpfĂ€nger verfĂŒgen und ĂŒber die Planeplotter- oder Radarbox Pro-Software verfĂŒgen, können Sie die freigeben data mit Flightradar24.com.

Wie können Sie die empfangenen weiterleiten data vom ADS-B EmpfÀnger zu Flightradar24.com?

Sie haben einen ADS-B-EmpfĂ€nger und möchten den empfangenen freigeben data mit Flightradar24? Eine kurze E-Mail an info@flight24.com reicht aus. In der Mail sollten Sie Ihren Standort angeben (nĂ€chster Flughafen oder Stadt). Nach einigen Tagen erhalten Sie ein Programm, das Sie anschließend auf dem Computer installieren mĂŒssen.

Sobald die Software installiert wurde, können Sie die data zu Flightradar24.com. Die Menge an data benötigt fĂŒr die Software ist relativ klein. Sie mĂŒssen mit rund 500 MB rechnen data pro Monat - das sind ungefĂ€hr 15 MB pro Tag. Viele EmpfĂ€nger verwenden 3G / GPRS / mobiles Breitband, damit die Informationen an Flightradar24.com ĂŒbertragen werden können.

Wie lange mĂŒssen Sie mit dem Netzwerk verbunden sein?

Es gibt keinen bestimmten Zeitraum, in dem Sie mit dem EmpfĂ€nger online sein mĂŒssen. Die anderen Benutzer erhalten nur dann Informationen, wenn ihr Radar mit dem Netzwerk verbunden ist. NatĂŒrlich freuen sich die User, wenn die data wird stĂ€ndig zur VerfĂŒgung gestellt.

Mit welchen Kosten mĂŒssen Sie rechnen, wenn Sie sich fĂŒr einen ADS-B-EmpfĂ€nger entscheiden?

Zu den beliebtesten ADS-B-EmpfÀngern gehören AirNav von AirNav Systems und SBS-1 von Kinnetic Aviation. Die Kosten betragen rund 500 Euro. Um eine bessere Reichweite zu erzielen, sollten Sie eine externe Antenne kaufen und diese so hoch wie möglich montieren.

Der Preis fĂŒr eine externe Antenne betrĂ€gt rund 100 Euro. Das Antennenkabel sollte so kurz wie möglich gehalten werden. Sie können auch ein verlustarmes Kabel verwenden. Es ist wichtig, dass der Signalverlust so gering wie möglich gehalten wird. Sie können auch einen SignalverstĂ€rker verwenden. Beachten Sie, dass der Receiver an den Computer angeschlossen sein muss.

Welche Reichweite hat ein ADS-B-EmpfÀnger?

Die Reichweite hÀngt von zahlreichen Faktoren ab. Es ist wichtig, dass die Antenne relativ hoch und mit einer Rundumsicht angebracht ist. Die Reichweite liegt in der Regel zwischen 360 und 250 km. Bei guten Bedingungen sind 350 km möglich. Ein solcher Bereich kann beispielsweise mit einem SignalverstÀrker erreicht werden.

Letzte Woche prĂ€sentierte Flightradar24.com noch den Flugverkehr ĂŒber meinem Haus, jetzt gibt es plötzlich keine Informationen mehr. Habe ich etwas falsch gemacht?

Flightradar24 ist ein Netzwerk, das von zahlreichen ADS-B-EmpfĂ€ngern weltweit genutzt wird. Viele EmpfĂ€nger sind 24 Stunden online, andere EmpfĂ€nger nur von Zeit zu Zeit. Es gibt viele GrĂŒnde, warum der EmpfĂ€nger offline ist. Zum einen gibt es technische Probleme, zum anderen sind Probleme mit der Internetverbindung möglich.

Manchmal wurde der EmpfĂ€nger auch vom EigentĂŒmer heruntergefahren oder anderweitig positioniert. Es gibt mehr als 300 EmpfĂ€nger, daher kann Flightradar24.com Ihnen nicht sagen, warum verschiedene EmpfĂ€nger offline sind oder wann sie wieder online sind.

Wenn Sie also immer wissen möchten, welche Flugzeuge ĂŒber Ihr Haus fliegen, dann kaufen Sie Ihren eigenen EmpfĂ€nger und Ihr eigenes Netzwerk bei Flightradar24.com.

Der Webbrowser

Flugradar basiert zu 100 Prozent auf JavaScript. JavaScript ist ein Code, der anschließend im Browser ausgefĂŒhrt wird. Wenn Sie Internet Explorer verwenden, mĂŒssen Sie mit einer geringeren Leistung rechnen. Aus diesem Grund sollten Sie Mozilla Firefox, Google Chrome oder Opera verwenden.

mobile GerÀte

Es gibt Apps fĂŒr iOS (iPod, iPad, iPhone) und auch fĂŒr Android. Die Apps sind im Appstore (fĂŒr iOS) oder im Android Market erhĂ€ltlich. Sie können aus zwei Apps auswĂ€hlen. Es gibt also "Flightradar24 Free" und "Flightradar24 Pro".

"Flightradar24 Free" ist eine kostenlose App, in der nur begrenzte Informationen zu FlĂŒgen angezeigt werden. "Flightradar24 Pro" kostet 5 US-Dollar (3 Euro) und bietet umfangreiche Fluginformationen.
Die Apps gibt es nicht fĂŒr Symbian, Windows Mobile oder Blackberry.

Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft

Flightradar24.com wurde 2007 in Schweden gestartet. Am Anfang war es ein Hobbyprojekt. 2009 wurde das Netzwerk eröffnet, das bisher nur EmpfĂ€ngern aus Nord- und Mitteleuropa zur VerfĂŒgung stand. Ab diesem Zeitpunkt können sich alle ADS-B-EmpfĂ€nger vernetzen. Deshalb hat sich Flightradar24.com - bos today - immer weiterentwickelt.

Flugradar 24

flightradar24 ist die ideale Website, wenn Sie sind Verfolgen Sie FlĂŒge in Echtzeit wollen. Sie erhalten viele Informationen, die ĂŒber den Transponder der Maschine veröffentlicht werden.

Die Informationen werden von Flightradar24 verarbeitet und den Nutzern anschließend zur VerfĂŒgung gestellt. Die Details sind auf der Karte angegeben, damit Sie einen relativ guten Überblick bekommen.

Flugradar ist eine einfache Homepage, sodass auch Laien, die sich noch nie zuvor mit der Flugverfolgung befasst haben, einen relativ schnellen Einblick erhalten, welche Maschinen sich derzeit in den Clouds befinden.

Sie benötigen keine spezielle Software, mĂŒssen keine Vorkenntnisse haben und mĂŒssen keinen Cent bezahlen, wenn Sie die Dienste von Flightradar24 nutzen möchten.

Sie brauchen, wenn Sie eine bestimmte haben Verfolgen Sie den Flug möchte eine aufrechte internetverbindung und natĂŒrlich die flugnummer. Der Flug wird sofort angezeigt, wenn Sie die Flugnummer auf der Seite eingegeben haben.

Sie erhalten auch wertvolle Informationen: die aktuelle Höhe der Maschine, das Ziel und die aktuelle Information, wo sich die Maschine befindet.

DarĂŒber hinaus erfahren Sie auch die aktuelle Geschwindigkeit, die verbleibende Flugzeit, eventuelle VerspĂ€tungen oder sogar Ereignisse, die wĂ€hrend des Fluges dokumentiert wurden.

Flightrader ist ein sehr nĂŒtzliches Tool, das von immer mehr Menschen verwendet wird. Flightradar24.com wird hauptsĂ€chlich von Personen genutzt, die auf bestimmte FlĂŒge warten, da sie Freunde, Verwandte oder Bekannte vom Flughafen abholen mĂŒssen.

DarĂŒber hinaus wird das Flugradar von Personen verwendet, die wissen möchten, ob ihre Freunde oder Familienmitglieder gerade im Urlaub sind, sicher im Flugzeug sind, wie lange die Maschine noch unterwegs ist und ob es ZwischenfĂ€lle gab. Flightradar24 stellt Ihnen alle notwendigen Informationen zur VerfĂŒgung, so dass Sie sich keine Sorgen um Ihre Liebsten machen mĂŒssen.

Wird die Website flightradar24.com geöffnet, erscheint am Anfang eine Karte. Fast alle aktuellen FlĂŒge finden Sie auf dieser Karte. Die FlĂŒge werden in Echtzeit oder mit einer geringen Verzögerung angezeigt.

So konnte man auch sehen, dass die Ukraine nach dem Absturz des MH17-Triebwerks ĂŒber ein großes Gebiet geflogen wurde. Auf der Seite gibt es zahlreiche Filter, die angepasst werden können. DarĂŒber hinaus können gezielt Informationen gesucht und abgefragt werden.

So können einzelne Fluggesellschaften (Lufthansa und dergleichen), Flugzeugtypen (Airbus A380 und dergleichen) oder auch Start- und ZielflughÀfen gesucht und / oder gefiltert werden.

Weiterhin sind Kombinationen mehrerer Filter möglich. Beispielsweise können alle Maschinen eines bestimmten Typs und einer bestimmten Fluggesellschaft durchsucht werden, die sich derzeit auf dem Weg nach Frankfurt, Berlin oder Wien befinden.

Ein Klick auf das Flugzeug verrĂ€t zahlreiche Details: Es gibt Auskunft ĂŒber die Registriernummer, die aktuelle Höhe, Steig- und Sinkrate sowie die aktuelle Fluggeschwindigkeit.

Die Funktionen Daten / Historie und Flughistorie geben einen Einblick in die einzelnen Flugbewegungen. Zu Beginn wird die Fluggesellschaft ausgewĂ€hlt, wonach Sie einen Überblick ĂŒber die aktuellen und bereits durchgefĂŒhrten FlĂŒge erhalten.

Anschließend werden die bereits durchgefĂŒhrten FlĂŒge nach data sortiert. Die FlĂŒge können gezielt ausgewĂ€hlt und anschließend auf der Karte angezeigt werden. Der Vorteil ist, dass das Flugzeug beliebig bewegt, vergrĂ¶ĂŸert und verkleinert werden kann.

So konnte man den Flug der deutschen Mannschaft beobachten, wie sie nach dem WM-Finale nach Berlin flog. Es war der Flug LH2014. Er fuhr jedoch nicht direkt zum Flughafen Tegel, sondern fuhr zuvor eine weitere Ehrenrunde ĂŒber Berlin.

Die (möglicherweise) abgestĂŒrzte Boeing 777 der malaysischen Fluggesellschaft, also der Flug MH17, konnte auf diese Weise verfolgt werden.

Alle Informationen, ob in Echtzeit oder nach dem Ereignis, sind jedoch nicht immer fehlerfrei oder vollstĂ€ndig. Es gibt zahlreiche Gebiete ĂŒber den Ozeanen, die dies nicht sind Flugverfolgung möglich machen.

Dies liegt daran, dass hier die notwendigen Empfangsstationen fehlen. Wenn Sie einem Flug von Frankfurt nach SĂŒdamerika folgen, sollten Sie sich nicht wundern, wenn das Flugzeug ĂŒber dem Atlantik verschwindet.

Der data wird erst dann korrekt angezeigt, wenn sich die Maschine im Überwachungsbereich der KĂŒste befindet.

Es ist zu beachten, dass die Nutzung natĂŒrlich nicht frei von HĂŒrden ist. Die Homepage ist in englischer Sprache. Dies bedeutet, dass die Suche nach jedem Typ schwierig ist, wenn Sie nicht alle englischen Begriffe kennen.

Aber viele Namen können verwirrend sein. Der Airbus A380 ist unter dieser Typenbezeichnung nicht zu finden; Wenn Sie nach dem Airbus A380 suchen, mĂŒssen Sie bei der Suche A388 eingeben. Weiterhin sind die AbkĂŒrzungen der gesuchten Fluggesellschaften und FlughĂ€fen von Bedeutung.

Manchmal können solche VerknĂŒpfungen jedoch ĂŒber eine Suchmaschine gelernt werden. Die Nutzung ist auch nur 30 Minuten kostenlos. Wenn Sie die FlĂŒge lĂ€nger als 30 Minuten verfolgen möchten, mĂŒssen Sie die Website neu starten.

Die EinschrĂ€nkung kann jedoch durch die kostenpflichtige Premiumversion umgangen werden. Die Premium-Version bietet darĂŒber hinaus zusĂ€tzliche Funktionen, so dass data das ist noch verfĂŒgbar sind noch lĂ€nger verfĂŒgbar.

Die Seite kann auch von unterwegs genutzt werden. Es gibt Apps fĂŒr Tablets und Smartphones mit Android- und iOS-GerĂ€ten, Windows Phone 8 und Kindle-GerĂ€ten (Amazon) und sind mit Windows 8 kompatibel.

Auch mit dem Apps Es gibt Premium-Versionen, damit die Kamera das fliegende Flugzeug erkennt und weitere Informationen weitergibt. F

Befindet sich also eine Maschine ĂŒber dem Haus, kann die Kamera erkennen, um welchen Flug es sich handelt. Es ist zu beachten, dass die Serverleistung von Flightradar24 nicht immer zu 100 Prozent ĂŒberzeugen kann.

FĂŒr bestimmte Ereignisse kann es durchaus sein, dass die Site sehr langsam arbeitet oder manchmal nicht erreichbar ist. Zum Beispiel, als der Flug MH17 „verschwunden“ war oder der deutsche Elf aus Brasilien nach Hause kam.

Es sollte beachtet werden, dass es andere Sites gibt, die Àhnliche Funktionen anbieten. Das beinhaltet flightaware.com und radarvirtuel.comDie Fans der Luftfahrt sind sich jedoch einig, dass Flightradar24 das perfekte Gesamtpaket liefert.

DarĂŒber hinaus ist die Website, auch wenn sie einige Schwierigkeiten mit sich bringt, ĂŒbersichtlich und fĂŒr AnfĂ€nger geeignet, nachdem sie sich ein wenig mit der Materie vertraut gemacht haben.